über Tiere

Was kann aus einem Kaninchen gekocht werden? Einfache hausgemachte Kaninchenfutter Rezepte

Pin
Send
Share
Send


Der Satz, dass Kaninchenfleisch als Trockenfleisch gilt und nur wahre Meister wissen, wie man es richtig kocht, ist ein Mythos. Probieren Sie es einfach aus.
Wie kocht man ein Kaninchen im Ofen? Sowie Huhn: Eintopf, kochen, braten, backen, Brötchen kochen, Eintopf. Die Ofenoption wird häufiger verwendet, da Fleisch nicht an nützlichen Eigenschaften verliert und einen einzigartigen Geschmack aufweist.


Kaninchenfleisch ist ein Gericht aus königlichen Tischen. Und das ist kein Zufall, denn es ist mit Proteinen mit einem Minimum an Fett gesättigt. Bei Kaninchen verschreiben Ärzte Diäten auf der Arztkarte. Die Fütterung von Säuglingen beginnt mit der Einführung eines Nahrungsmittels.
Vor dem Kochen tränken wir das Kaninchenfleisch in Milchprodukten oder leichtem Alkohol. Wasser wird reichen. Senf vor dem Garen mit altem Fleisch einfetten. Es ist zulässig, einen jungen Kadaver sofort zu kochen.
Das Ergebnis ist schneller, wenn Sie die Karkasse in Teile schneiden. Sie können die Stücke mit Reis, Kartoffeln und einer Gemüsemischung kochen.
Für Fleischigkeit, Geschmack und Gleichmäßigkeit wird der Rücken des Tieres mehr geschätzt.
Das Fleisch wird durch eine Backhülse oder Folie vor dem Austrocknen bewahrt. Noch verwendetes Schmalz oder Speck.

Der geheime und unverzichtbare Freund eines bestimmten Fleischprodukts sind würzige Kräuter. Diejenigen, die es mögen, werden es tun. Sie können Kaninchenfleisch im Voraus oder während des Kochens mit Aromen bestreuen. Es hängt davon ab, welches Ergebnis Sie erzielen möchten.

Kaninchen im Ofen, gefüllt mit Speck

Alle Rezepte zum Kochen eines Kaninchens sind gut, aber mit Schmalz ist eine Win-Win-Option. Dies ist ein richtig zubereitetes, saftiges und eingeweichtes Gericht.

  • Kaninchen Kadaver
  • Speck - 100 Gramm
  • Saure Sahne - 3 Esslöffel
  • 1 Karotte und Zwiebel
  • Aus Gewürzen: Kräuter, Knoblauch, Salz

Den Bauch des Tieres mit Schmalz füllen und auf ein Backblech legen.
Mit einer vorbereiteten Sauerrahmmischung aus zerkleinertem Knoblauch und Salz bestreichen.
Bei mittlerer Temperatur in den Ofen geschickt, wird die Bereitschaft durch das Aussehen bestimmt. Dabei wird Saft zugeteilt, der auf die Schale gegeben wird.
Der letzte Schritt ist, ein appetitliches Aussehen zu geben. Gehackte Petersilie oder Dill zu helfen.
Es ist vorzuziehen, im Ofen in der Hülse zu backen: es wird saftig und aromatisch sein. In Folie - eine weitere Option, die Sie nicht im Stich lässt. Aus der Folie kann kein Saft austreten, der sich von unten ansammelt. Als Zusatz eignen sich vorgekochte Kartoffeln.

Kaninchen mit Kartoffeln und Pilzen

Kaninchenfleisch nach diesem Rezept wird oft mit Kartoffeln im Ofen gekocht, hat aber im gedünsteten Zustand einen besonderen Nachgeschmack.

  • Teilweise Kadaver
  • Ein halber Liter Brühe
  • Pilze - 300 Gramm
  • Ein Glas ölige saure Sahne
  • Frische Zwiebelfedern
  • Kartoffel - 4 Stk.
  • Gewürze und Salz

Die Fleischstücke in einer Pfanne anbraten.
In demselben Öl die Zwiebeln anbraten. Wenn die goldene Farbe erscheint, die Brühe in die Gemüsepassivierung gießen und köcheln lassen.
Kaninchenfleisch in die kochende Masse geben, Gewürze dazugeben, salzen. Wir schicken auch Pilze hierher. Mindestens eine Stunde unter dem Deckel köcheln lassen.
Pilze verwenden frisch oder aufgetaut. Die richtige Wahl wäre Weiß oder Champignons, die keine langfristige Wärmebehandlung benötigen.
Näher an der Bereitschaft, Kartoffelecken und ein Milchprodukt hinzufügen. Bei schwacher Hitze ziehen lassen, bis die Kartoffelscheiben weich werden. Ausschalten und aufbrühen lassen. Zum Servieren mit gehackten Zwiebelfedern bestreuen.

Die Geheimnisse des Kochens eines köstlichen Kaninchens

Die folgenden Tipps und Tricks helfen Ihnen dabei, das leckerste Kaninchen zuzubereiten:

  1. Das optimale Schlachtkörpergewicht beträgt 1,5 kg, da Kaninchenfleisch mit großem Gewicht alt sein kann.
  2. Die Farbe des frischen Kaninchens ist blassrosa mit einer glatten Oberfläche. Eine Leekarkasse oder Blut ist den Kauf nicht wert.
  3. Vor dem Garen wird das Kaninchen einige Stunden in kaltem Wasser eingeweicht und das Wasser systematisch gewechselt.
  4. Um das Kaninchen weich und saftig zu machen, muss es zuerst in einer sauren Umgebung eingelegt werden, zum Beispiel in Zitronensaft, Essig, Kefir, Molke mit Gewürzen und Kräutern.
  5. Junges Kaninchenfleisch kann nicht eingelegt, sondern sofort mit Knoblauch und Kräutern in die Pfanne geschickt werden.
  6. Die Entscheidung, was aus einem Kaninchen gemacht werden soll, ist ein Kinderspiel. Sein Fleisch wird in Sauerrahm und Sahne gedünstet, in einer Pfanne gebraten und im Ofen gebacken, ganz oder in Scheiben gekocht. Köstlich von einem Kaninchen ist ein Eintopf, und die Suppe kommt sehr wohlriechend und gesund heraus.
  7. Wie viel das Kaninchen kocht, hängt davon ab, wie alt oder jung sein Fleisch ist. Für Kaninchen bis zu einem Jahr sind beispielsweise 15 Minuten in einer Pfanne ausreichend, damit das Gericht fertig ist. Das alte Kaninchen und die Gurke einweichen und viel länger kochen lassen.

Kaninchenbohnensuppe

Diät-Kaninchenfleisch wird häufig in leichten, fettarmen Suppen verwendet. Für diejenigen, die das Erste als unbefriedigend empfinden, können Sie eine andere Version des Gerichts anbieten. Was kann aus einem Kaninchen gekocht werden?

Bohnensuppe gehört zur portugiesischen Küche. Bohnen, Blumenkohl und Karotten gelten in diesem Land als die Hauptzutaten der Gerichte. Das vorgeschlagene Rezept verwendet Dosenbohnen, obwohl Sie es selbst kochen können. Das Highlight des Gerichts ist jedoch genau das Kaninchen, das 24 Stunden vor dem Garbeginn in Rotwein (250 ml) mit zerkleinerten Knoblauchzehen (3 Stück) und schwarzem Pfeffer mariniert wird. Insgesamt werden nach Rezept 600-700 g Kaninchenfleisch benötigt.

Die Reihenfolge der Zubereitung der Bohnensuppe:

  1. Kaninchenfleisch aus der Marinade ziehen und trocknen lassen.
  2. Rollen Sie Fleischscheiben in Mehl und braten Sie sie leicht in Olivenöl an. Legen Sie das Kaninchen in eine Pfanne, um eine Suppe zuzubereiten.
  3. Knoblauch (2 Nelken) und Zwiebeln (2 Stk.) In einer separaten Pfanne anbraten. Wenn das Braten goldbraun ist, gehackte Tomaten (2 Stk.) Zum Gemüse geben.
  4. Übertragen Sie die Bratpfanne in die Fleischpfanne.
  5. Fügen Sie vorgebackenen roten Paprika, gewürfelte Kartoffeln (2 Stk.) Und Salz und Gewürze (Safran in Pulverform, Nelken, Paprika und Paprika) hinzu.
  6. Alle Zutaten mit heißem Wasser übergießen, kochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten kochen lassen.
  7. 5 Minuten vor dem Ende Lorbeerblatt hinzufügen, in dünne Scheiben junge Zucchini und ein halbes Liter Glas weiße Bohnen schneiden. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Kaninchensuppe: Rezepte in einem Slow Cooker

Gesundes Kaninchenfleisch wird häufig in kalorienarmen Lebensmitteln verwendet. Es stellt sich heraus, sehr leckere Kaninchensuppe. Die Rezepte umfassen erste Gänge mit Gemüse, Nudeln, Reisgrütze, Pilzen usw. Sie werden nach traditionellem Rezept zubereitet, aber anstelle von Topf und Herd wird ein Multikocher verwendet.

Für die Herstellung einer Gemüsesuppe wird zuerst ein Kaninchen in einer Schüssel gebraten, dann werden Zwiebeln und Karotten hinzugefügt. Nach weiteren 10 Minuten werden Kartoffeln und Zucchini in die Schüssel gegeben. Das Gemüse wird mit 1,5 Liter gekochtem Wasser gegossen und 60 Minuten in den Slow Cooker-Modus "Suppe" oder "Eintopf" gestellt. 5 Minuten vor Garende Salz, Gewürze und Kräuter dazugeben.

Wenn Sie nicht wissen, was Sie von einem Kaninchen für ein Kind kochen können, kochen Sie eine Diät-Suppe. Das Kaninchenfleisch wird hier nicht gebraten und sofort im "Suppen" -Modus 40 Minuten lang gekocht. Dann wird es von den Knochen getrennt, wieder in die Brühe gesenkt, Gemüse und Getreide werden bei Bedarf hinzugefügt. Anschließend wird noch 1 Stunde im "Suppen" -Modus gekocht.

Kaninchen in Joghurt gedünstet

In Sauerrahm gedünstetes Kaninchen ist eines der beliebtesten Gerichte der russischen Küche. Diese Option wird zuerst in Betracht gezogen, wenn die Frage beantwortet werden muss, was aus einem Kaninchen hergestellt werden kann. Joghurt wird in unserem Rezept eine Alternative zu saurer Sahne sein, aber das Gericht wird nur davon profitieren. Das Fleisch wird saftig und zart, die Fasern werden sich leicht trennen und das Kaninchen wird buchstäblich in Ihrem Mund schmelzen.

Das schrittweise Kochen ist wie folgt:

  1. Die Hälfte des Kaninchenkadavers (1 kg) wird in portionierte Stücke geschnitten, gewaschen und getrocknet.
  2. Das Fleisch wird mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft eingerieben.
  3. Das Kaninchen wird 15 Minuten in einer Pfanne mit Pflanzenöl gebraten.
  4. Wasser oder Brühe (2 EL) wird direkt in die Pfanne gegossen, so dass die Flüssigkeit das Fleisch vollständig bedeckt.
  5. Der Inhalt der Pfanne wird zum Kochen gebracht und ca. 1 Stunde weiter gekocht.
  6. Getrocknetes Basilikum (1 Teelöffel) und 200 ml Joghurt werden zugegeben. Das Kaninchen schmort weitere 15 Minuten.
  7. Zuletzt wird fein gehackter Knoblauch (2 Gewürznelken) hinzugefügt, das Feuer wird ausgeschaltet, mit einem Deckel abgedeckt und die Schale wird 10 Minuten lang hineingegossen.
  8. Das Kaninchen wird direkt mit der Sauce aus dem Eintopf serviert.

Kaninchen in Folie gebacken

Es wird nicht empfohlen, ein ganzes Kaninchen im Ofen zu backen, da es sich oft als ziemlich trocken herausstellt. Und auch längeres Beizen hilft nicht immer. Das gebackene Kaninchen in der Folie im Ofen hilft, die Situation zu korrigieren.

Sie können dieses Gericht in der folgenden Reihenfolge kochen:

  1. Den ganzen Kaninchenkörper abspülen und trocknen.
  2. Reiben Sie es mit Salz und Pfeffer, gepresstem Knoblauch und Butter (5 EL. Esslöffel).
  3. Legen Sie die Karkasse mehrmals gefaltet auf die Folie. Das Kaninchen mit Rosmarin (1/2 Teelöffel) und provenzalischen Kräutern bestreuen.
  4. Den Kadaver allseitig mit Folie verschließen und mit etwas Wasser auf ein Backblech legen.
  5. Das Kaninchen 1,5 Stunden backen. 15 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs muss die Folie leicht geöffnet und die Temperatur im Ofen von 160 auf 200 Grad erhöht werden, damit das Fleisch gebräunt wird.

Ein Kaninchen in Folie im Ofen nach diesem Rezept kann früher gekocht werden, wenn das Schlachtkörpergewicht weniger als 1,5 kg beträgt. Vergessen Sie nicht, auf ein Backblech Wasser zu gießen, da das Kaninchen sonst verbrennen kann.

Ofen Kaninchen Rezepte

Es gibt viele Rezepte, um ein leckeres Kaninchen im Ofen zu backen. Wir bieten an, zwei davon zu kochen. Dies sind Rezepte von einem Kaninchen mit Mozzarella und Oliven sowie Sahne mit Karotten. Dazu muss das Fleisch 24-36 Stunden vormariniert werden. In beiden Fällen ist die Marinade identisch: in Knoblauch und aromatischen Kräutern.

Ein köstliches Kaninchen, dessen Rezepte im Folgenden vorgestellt werden, wird wie folgt eingelegt:

  1. Das Kaninchen wird geschnitten, unter fließendem Wasser gewaschen, mit einem Handtuch getrocknet und mit einer Mischung aus Salz und Pfeffer eingerieben.
  2. Zwiebel (2 Stk.) Wird in halbe Ringe geschnitten.
  3. Der Kopf des jungen Knoblauchs wird in einem Mixer zu Püree zerkleinert. Dazu kommt ein Bund frischer Salbei und Thymian, Olivenöl (4 EL. Esslöffel).
  4. Es wird zu einer duftenden grünen Paste, die mit Zwiebeln gemischt und zum Marinieren eines Kaninchens verwendet wird. Kaninchenfleischstücke werden allseitig mit Paste eingerieben, mit Folie festgezogen und für mindestens einen Tag in den Kühlschrank gestellt.

Eingelegtes Kaninchen wird nach einem der folgenden Rezepte zubereitet:

  1. Kaninchen mit Mozzarella ist ein köstliches und wohlriechendes Gericht, das mit Tkemali-Sauce und Tomaten serviert wird. Kaninchenfleischstücke werden auf beiden Seiten in einer Grillpfanne gebraten, in eine Form gegeben und mit Oliven (Glas) und Mozzarella (200 g) bestreut. Ein Kaninchen wird nach diesem Rezept bei einer Temperatur von 150 Grad 2 Stunden lang hergestellt.
  2. Kaninchen mit Möhren in Sahne - zartes und saftiges Fleisch wird mit Kartoffeln serviert, die in der gleichen Sauce gebacken wurden, in der das Hauptgericht zubereitet wurde. Dazu werden Fleischstücke in einer Grillpfanne gebraten, feuerfest ausgelegt und mit Fettcreme (200 ml) gefüllt. Um die Scheiben herum sind Karottenkreise angeordnet. Ein Kaninchen wird nach diesem Rezept bei 150 Grad 2 Stunden gebacken.

Da nach dem Backen eines Kaninchens viel leckere Soße in der Sahne verbleibt, wird empfohlen, Kartoffeln darin zu backen. Zu seiner Herstellung wird 1 kg Knollen geschält, gewaschen und 5 Minuten in Salzwasser gekocht. Dann werden die heißen Kartoffeln in eine Auflaufform gegeben und 25 Minuten in den Ofen gegeben.

Rezept Kaninchen in Sauerrahm in einem Slow Cooker

Kaninchen in saurer Sahne gedünstet - ein Klassiker der russischen Küche. Und mit dem Aufkommen eines solchen Haushaltshelfers als langsamer Kocher ist das Kochen viel einfacher geworden.

Wie kocht man ein Kaninchen in saurer Sahne in einem Slow Cooker? Der Prozess besteht aus der folgenden Abfolge von Aktionen:

  1. Das Kaninchen wird in portionierte Stücke geschnitten, gewaschen und mit einem Handtuch getrocknet.
  2. Anschließend jede Scheibe mit Salz und Pfeffer einreiben und in der Schüssel des Gerätes im "Backmodus" von zwei Seiten braten.
  3. Nach etwa einer halben Stunde werden die Möhren mit Strohhalmen und Zwiebeln in die Fleischschüssel gegeben.
  4. Nach weiteren 15 Minuten wird das Kaninchen mit Gemüse mit 1,5 Tassen Wasser oder Brühe (Huhn oder Gemüse) gegossen.
  5. Stellen Sie den Abschreckmodus auf 1,5 Stunden ein und kochen Sie das Kaninchen weiter.
  6. 10 Minuten vor dem Ende den Slow Cooker öffnen, Sauerrahm (200 ml), gehackte Knoblauchzehe und Currypulver (2 Teelöffel) in die Schüssel geben.

Dieses Gericht ist perfekt für fast alle Beilagen, Gemüse, Reis oder Nudeln. Falls gewünscht, kann das Kaninchen in saurer Sahne in einer Pfanne gekocht werden, wodurch die Kochzeit um 20 Minuten verkürzt wird.

Kaninchen mit Pflaumen in einem langsamen Kocher

Zwetschgen werden oft zum Kochen von Fleisch verwendet, egal ob es sich um Kaninchenfleisch, Rindfleisch oder Hühnchen handelt. Dadurch wird das Gericht zarter, saftiger und erhält einen pikanten Geschmack. Nach diesem Rezept wird Kaninchenfleisch in einem langsamen Kocher gekocht, aber Sie können auch ein Entlein oder eine Bratpfanne mit dicken Wänden verwenden und es bei schwacher Hitze auf einem Herd köcheln lassen. Wenn Sie nur nach dem richtigen Rezept suchen und nicht wissen, wie man ein saftiges Kaninchen kocht, befolgen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung. Es ist für jeden Multikocher geeignet.

So kochen Sie ein Kaninchen in saurer Sahne in einem Slow Cooker mit Pflaumen und Karotten:

  1. Die Pflaumen werden 40 Minuten lang in warmem Wasser eingeweicht.
  2. Der Kaninchenkadaver wird in Portionen geschnitten.
  3. Das Fleisch wird beidseitig in der Schüssel des Gerätes im Modus "Löschen" 30 Minuten lang gebraten.
  4. Karotten werden in Streifen und Zwiebeln in halben Ringen geschnitten. Vorbereitetes Gemüse wird in die Fleischschüssel gegeben und zusammen mit dem Kaninchen weitere 7 Minuten anbraten.
  5. Fleisch mit Gemüse in einem Slow Cooker wird mit Wasser übergossen, so dass es zu 2/3 bedeckt ist. Gleichzeitig werden Gewürze (Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack), Senf (1 Teelöffel), Ketchup und Sauerrahm (je 2 Esslöffel) hinzugefügt.
  6. Das Kaninchen wird 1,5 Stunden im Multikocher gedünstet ("Eintopf" -Modus).
  7. Eine halbe Stunde vor dem Ende des Garvorgangs werden dem Fleisch (entkernt) Pflaumen zugesetzt.
  8. 10 Minuten vor dem Ende wird gehackter Knoblauch (2 Nelken) in die Schüssel gegeben.

Serviertes Kaninchen mit gedünsteter Soße. Als Beilage können Sie Kartoffeln oder Reis kochen.

Sleevey Häschen-Rezept

Wie jedes andere Fleisch kann auch ein Kaninchen mit Gemüse im Ärmel gekocht werden. Kaninchenfleischstücke sind saftig und zart und kochen relativ schnell, nur 1-1,5 Stunden.

Ein Kaninchen in einer Hülle mit Gemüse wird in der folgenden Reihenfolge zubereitet:

  1. Eine große Karkasse mit einem Gewicht von ca. 2 kg wird ca. 4 Stunden in sauberes Wasser getaucht. Außerdem ist es ratsam, jede Stunde das Wasser zu wechseln.
  2. Nach der angegebenen Zeit wird das Fleisch in Stücke geschnitten und in die Marinade getaucht. Um ein Kaninchen zu marinieren, müssen Sie den Saft einer ganzen Zitrone, einen Esslöffel Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Zwiebel, in halbe Ringe geschnitten für 3 Liter Wasser nehmen. Das Fleisch wird für ca. 4 Stunden in der Marinade sein.
  3. Kartoffeln (1 kg) und Karotten (2 Stk.) Werden geschält, in Kreise geschnitten und mit einem eingelegten Kaninchen kombiniert. Fügen Sie ein wenig Pflanzenöl (4 EL. Esslöffel), Salz und Pfeffer hinzu, falls erforderlich.
  4. Die vorbereitete Kartoffel- und Fleischmasse wird in die Backhülle überführt, beidseitig gebunden und auf das Backblech geschickt.
  5. Ein Kaninchen mit Gemüse im Ofen wird bei einer Temperatur von 180 Grad gekocht. Nach 1 Stunde kann die Hülse so geschnitten werden, dass das Fleisch gebräunt ist.

Auch anderes Gemüse wie Blumenkohl, Zucchini und Paprika kann nach Belieben eingenommen werden.

Kanincheneintopf

Ein köstlicher Eintopf zu Hause kann nicht nur aus Huhn, Schweinefleisch oder Fisch, sondern auch aus Kaninchenfleisch zubereitet werden. Dieses Rezept verwendet Kaninchenfilets oder vielmehr Fleischstücke, die von den Knochen getrennt sind.Für die Zubereitung von zwei Halbliter-Eintopfgläsern benötigen Sie ca. 1,3 kg Kaninchenfleisch.

Selbst gemachter Kanincheneintopf im Ofen wird in der folgenden Reihenfolge zubereitet:

  1. Bereiten Sie Gläser vor, waschen Sie sie gründlich mit Soda und sterilisieren Sie sie mit einem Deckel. Wenn Sie gewöhnliche Zinndeckel verwenden, vergessen Sie nicht, die Gummibänder von ihnen zu entfernen, bevor Sie sie zum Ofen schicken.
  2. Dann wird das von den Knochen abgeschnittene Fleisch in Gläsern ausgelegt. Dazu wird ein halber Teelöffel Salz in den Boden des Behälters gegossen, Lorbeerblatt und Pfefferkörner werden hinzugefügt (4 Stück in jedem Glas). Anschließend wird das Fleisch direkt bis zum Rand einer 1 cm Dose ausgelegt und mit einem halben Teelöffel Salz und Pfeffer wieder übergossen.
  3. Dosen werden in einer tiefen feuerfesten Form mit Wasser, das die Mitte des Glasbehälters erreichen soll, aufgestellt und mit Deckeln abgedeckt.
  4. Die Glasform wird zum kalten Ofen geschickt und auf die mittlere Stufe eingestellt. Jetzt steigt die Temperatur auf 150 Grad und nach einer halben Stunde auf 180. Bei dieser Temperatur wird der Eintopf 2,5 Stunden lang gekocht.
  5. Nach einiger Zeit werden die Dosen aus dem Ofen genommen und mit einem Dosenöffner aufgerollt. Es ist wichtig, dass Sie nicht vergessen, den Kaugummi von den Abdeckungen anzubringen.

Sie können den nach diesem Rezept zubereiteten Eintopf 1 Jahr an einem kühlen, dunklen Ort lagern.

Kartoffelauflauf mit Kaninchenfleisch unter Käsekruste

Vor dem Garen ist es ratsam, das Kaninchenfleisch kurz in Wasser mit Essig zu legen, um einen bestimmten Geruch zu entfernen, und dann das Fett zu entfernen. Dann bekommen Sie saftiges und zartes Kaninchenfleisch mit gebackenem Gemüse, und die Käsekruste macht das Gericht noch appetitanregender.

Gebackenes Kaninchen im Ofen mit Champignons in Sauerrahmsauce

  • Kaninchen Kadaver
  • 2-3 Zwiebeln
  • 400 Gramm Champignons
  • Saure Sahne - 400 Gramm
  • Pflanzenöl
  • Sojasauce für Marinade
  • Aus Gewürzen: Knoblauch, Dill, Pfeffer, Salz

Den Kadaver in Portionen schneiden und eine halbe Stunde in Sojasauce aufbewahren. Nicht salzen, sofort in kochendes Öl geben und bis zur Kruste braten.
Wir braten die Pilzhälften separat in Öl, salzen nicht, sonst fällt der Saft auf.
Zwiebelringe brauchen viel, nicht bereuen, zerkleinern. Wir braten auch separat.
In einer hitzebeständigen Schale glätten wir die Schicht aus Gemüse und Pilzen. Kaninchenfleisch darauf legen und mit den Resten der Beilage bestreuen. Gießen Sie etwas Wasser ein und wickeln Sie es mit einem dünnen Blech um.
Es dauert ungefähr eine Stunde, bis das Gericht in seinem eigenen Saft gekocht ist.

Weingebackenes Kaninchen im Ofen

  • Kaninchenfleisch - 2-3 kg.
  • Rotwein - 2-3 Gläser
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig - 20 ml.
  • Zitronensaft - 1 EL. l
  • Zwiebel
  • Petersilie
  • Oregano - ein kleiner Löffel
  • Gemahlener Pfeffer und Salz

Damit das Kaninchen in seinem eigenen Saft schmilzt, wird der Kadaver in Folie gegart.
Wir kombinieren Gewürze und verteilen sie innen und außen.
Wir kombinieren auch flüssige Zutaten, mischen und gießen das Fleisch darauf.
Wir bedecken das Kaninchen innen und außen mit Zwiebelkreisen.
Die Hitze wird die Flüssigkeit verdampfen lassen: Sie wird dicker und wird zu einer süßlich-würzigen Gourmet-Sauce. Das Gericht ist fertig, wenn das Fleisch verkrustet ist.

Gebackenes Kaninchen im Ofen mit Äpfeln

  • Kaninchenfleisch - mehr als 1,5 kg.
  • 2 Karotten und Zwiebeln
  • Ein Glas Weißwein oder Weinessig
  • 3 Äpfel (besser sauer)
  • Rosinen - 2 Handvoll
  • Gewürze und Salz

Um das Kaninchen besser einziehen zu lassen, schneiden wir den Kadaver in Stücke, gießen Zwiebeln hinein, schneiden Ringe und Wein in Scheiben und erinnern uns genau. So zieht die Marinade besser ein. Gewürze hinzufügen: Oregano, Thymian, trockene Petersilie.
Die nächste Zutat - Karotten, in Kreise geschnitten, in eine Fleischmarinade gießen.
Wir setzen zuletzt Rosinen (oder andere getrocknete Früchte). Eine Stunde ruhen lassen. Während dieser Zeit sticht Saft hervor und trinkt die hinzugefügten Zutaten.
Nehmen Sie die Auflaufform mit einem Deckel. Es ist wichtig, dass die Marinade nicht verdunstet, sondern die Fleisch- und Gemüsebeilage bedeckt. Wenn kein Deckel vorhanden ist, mit Folie abdecken.
Wir bedecken das Werkstück an den Rändern mit sauren Apfelscheiben und geben es in Wärme. Wenn das Fleisch weich wird und zerfällt, ist das Gericht fertig.

Gebackenes Kaninchen in saurer Sahne

Das in Sauerrahm gebackene Kaninchen unterscheidet sich vom Eintopf. Eintopf macht das Fleisch weich und die Hitze - saftig und belastbar mit einem zarten Aroma von Pflaumen. Um ein Kaninchen im Ofen zu kochen, benötigen Sie:

  • 2 kg Kaninchen
  • Karotte
  • Zwiebel
  • Eine halbe Tasse Pflaumen
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Einen halben Liter saure Sahne
  • Pfeffer und Salz

Wir verhalten uns wie beim Huhn: in Portionen teilen, Knoblauch einreiben.
Mariniertes Kaninchen zu einer bräunlichen Färbung anbraten.
Parallel dazu geben wir Zwiebel- und Karottenwürfel, legen das Werkstück in das Ofengeschirr, bedecken es mit einem Gemüsemantel, beschneiden es und fetten es mit einem Sauermilchprodukt. Um zu verhindern, dass das Geschirr trocken wird, fügen Sie Wasser hinzu und bedecken Sie es mit Folie. Backzeit - 40 Minuten.

Wie man ein Kaninchen mit Oliven kocht

  • Kaninchenfleisch, nicht weniger als ein Kilogramm
  • 1 Dose Oliven
  • Speck - 150 Gramm
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • Thymian, Petersilie, Lorbeerblatt
  • 300 ml trockener Weißwein
  • 1 Esslöffel Cognac
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 4 EL. l Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer und Salz

Zubereitung der Produkte: Teilen Sie das Nahrungsprodukt in Portionen, schneiden Sie den Speck und die Zwiebeln. Knoblauchzehen und Petersilie getrennt mahlen.
Die Fleischstücke in kochendem Olivenöl anbraten, bis sie zur Hälfte fertig sind. In einer separaten Pfanne wird Zwiebelspeck gebraten.
Das Fleisch mischen und anbraten, weiter zusammen köcheln lassen.
Mit Cognac bestreuen und das in Feuer gehüllte Fleisch einige Sekunden lang anzünden.
Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu, gießen Sie den Wein mit Wasser verdünnt, gießen Sie die Oliven, Gewürze und Lorbeerblatt. Mindestens 40 Minuten dünsten.
Um die Sauce dicker zu machen, gießen Sie Wasser mit einem Löffel Mehl hinein.
Während des Servierens ein herzhaftes Gericht mit Gemüsescheiben oder einer Salatmischung verdünnen.

Kaninchen im Ofen in der Marinade

  • Kaninchenfleisch
  • Zwiebel
  • Knoblauch - 2-3 Nelken
  • Pflanzenfett
  • Lorbeerblatt, Nelke, Kurkuma
  • Chili-Pfeffer - 1 Stck.
  • Balsamico-Essig - 4 EL.
  • Minze, Estragon - 1 TL
  • Reis - 200 Gramm

Zwiebelfedern grob hacken und Paprika fein hacken. Mit Balsamico-Essig und Pflanzenöl verrühren.
Eine Marinade auf Wasserbasis zubereiten: Nelken und Lavrushka auflösen, Knoblauch auspressen, Estragon und Minze hinzufügen.
Legen Sie das Fleisch in die würzige Marinade und lassen Sie es 1-2 Stunden einweichen.
Die Grütze auf dem Herd anbraten und der Kurkuma Farbe hinzufügen. Nach dem Eingießen der Flüssigkeit aus dem Filter und verdampfen, bis der Reis quillt.
Kombinieren Sie in einer hitzebeständigen Schüssel. In der Mitte - Kaninchenfleisch, an den Rändern - Reis und oben bedecken wir mit einem Deckel, damit die Hitze nicht austrocknet. Sie können in etwa einer Stunde essen.

Kaninchen im Ofen mit Gemüse

  • Kaninchenfleisch
  • 0,5 kg Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • Senf - 2 EL.
  • 1 Karotte
  • 1 Paprika
  • 2 Auberginen
  • Pflanzenöl
  • Lorbeerblätter, gemahlener Pfeffer, frische Petersilie, Salz - nach Geschmack.

Um Zeit zu sparen, ziehen wir schnell ein: Kaninchenfleischstücke mit Senf bestreichen.
Wir machen Gemüseschneiden: Kartoffeln, Auberginen, Pfefferstrohhalme, Karotten im Kreis, Zwiebelringe.
In die hitzebeständige Hülse in der Mitte geben wir Kaninchenfleisch und umgeben es mit Gemüse, mit Lavrushka bestreuen. Wir stechen den Beutel an mehreren Stellen durch, um Dampf abzulassen.
In einer Tüte goldbraun braten.

Kaninchen im Ofen mit Sahne

  • Kaninchen Kadaver
  • 130 Gramm Sellerie
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • Lauch - 70 Gramm
  • 1 Liter Sahne
  • Trockener Weißwein - 150 Gramm
  • Olivenöl
  • Zweige Thymian
  • Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer

Reiben Sie die Kaninchenstücke mit einer Mischung aus Gewürzen und Öl ein.
Wir machen Gemüsescheiben: Karotten, Zwiebeln, Lauch, Sellerie, in große Quadrate geschnitten. Zuerst die Fleischbasis bei starker Hitze in einer Pfanne zu einer goldenen Kruste bringen. Nachdem wir in einer speziellen Schüssel zum Braten entfernen.
Auf dem Herd passieren wir weiterhin das Gemüse. Zum Braten auf Kaninchenfleisch geben.
Gießen Sie die Mischung mit Wein, setzen Sie die Lavrushka und fügen Sie die Sahne hinzu.
In einen heißen Ofen stellen und bei schwacher Hitze köcheln lassen. Es ergibt sich ein zart duftendes cremiges Gericht.

Ofengebackenes vollständiges Feiertags-Kaninchen

Jedes der oben genannten Rezepte behauptet, auf dem festlichen Tisch zu stehen. Das folgende Rezept wird die Gäste mit Einfachheit und Geschmack fesseln.
Was wird benötigt:

  • Kaninchen - 1 Stck.
  • Speck - 350 Gramm
  • 2 kg Kartoffel
  • Pflanzenöl - 100 Gramm
  • Salz und Rosmarinzweige

Wie man kocht:

Kartoffel ist eine Beilage. Wir schneiden es in große Scheiben.
Wenn es keinen Speck gibt, nehmen Sie gesalzenes Schmalz und schneiden Sie es in dünne Teller, um den Kadaver zu wickeln. Wir beginnen mit den Extremitäten: Wir wickeln die Pfoten mit einer Überlappung ein, dann die Mitte und fixieren die Kanten von unten. Das Kaninchen befindet sich also vollständig unter der Talgmembran. Legen Sie die Kartoffeln wieder auf und backen Sie sie bei 200 Grad im Ofen.
Drehen Sie die Karte um, um zu backen, ohne das Fleisch zu berühren. Nach dem Backen die Hitze abstellen und den gewünschten Zustand "erreichen" lassen.
Fleisch, Kartoffeln und Rosmarin - eine feierliche Kombination auf dem festlichen Tisch!

Geschmortes Kaninchen in Sauerrahm mit Gemüse

Zum Kochen von Eintopf oder Frikassee von einem Kaninchen genügen ganze Kadaver oder Beine. In jedem Fall muss das Kaninchen zuerst in Fugen oder entlang der Wirbelsäule in kleine Stücke geschnitten werden, dann in einer Pfanne unter Zugabe von Butter leicht anbraten.

Geschmortes Kaninchen in einem Kessel

Kaninchenfleisch kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, es gibt viele Rezepte. Kaninchenfleisch zu schmoren ist in einem großen Kessel praktisch. Es hat einen dicken Boden und Wände, so dass das Fleisch darin schnell und schnell zu einer goldenen Kruste gebraten wird, die das Fließen von Fleischsaft verhindert, und das schon

Gebratene Kaninchen-Innereien mit rustikaler Sauerrahm

Leider kocht nicht jeder Kaninchen-Innereien, wenn man bedenkt, dass sie nicht lecker und nutzlos sind. Innereien (oder Leber) umfassen die Nieren, Leber, Herz und Lunge. Sie können eine Paste daraus machen, eine Füllung für Pasteten oder Eintopf auf rustikale Weise vorbereiten und diese hinzufügen.

Gedämpfte Kaninchenkoteletts

Kaloriengekochtes Kaninchenfleisch unter 200 kcal. Daher nehmen Kaninchengerichte zu Recht die ersten Positionen im Menü der Diät und Gewichtsabnahme ein. Aus dem Kaninchen werden beispielsweise schmackhafte Schnitzel gewonnen, die gedämpft werden können, um das Fleisch nicht zu überlasten.

Portugiesisches weißes Kaninchen im Weißwein

Ein Kaninchen, das auf dem Herd oder im Ofen gekocht wird, ist eines der beliebtesten portugiesischen Gerichte. Was auch immer das Rezept ist, eine der Zutaten wird auf jeden Fall eines der alkoholischen Getränke finden. Kaninchenfleisch wird mariniert oder sogar in Wein oder Bier gedünstet. Auszulöschen.

Portugiesisches rotes Kaninchen im Rotwein

Kaninchen in Rotwein ist in Nordportugal ein recht beliebtes Gericht. Es wird oft in Restaurants angeboten, die täglich Abendessen zu den günstigsten Preisen zubereiten. Kaninchenfleisch braucht helle Gewürze und lange Eintöpfe, also Boo.

Kaninchen mit Kürbis gedünstet

Kaninchenfleisch gilt als nützlich, aber nicht jede Hausfrau weiß, wie man es am besten zubereitet. Wir bieten ein einfaches Rezept für geschmortes Kaninchen mit Kürbis. Bevor das Kürbis- und Kaninchenfleisch in die Pfanne gegeben wird, wird der Kadaver grob gehackt und zur Bereitschaft gebracht.

Griechisches Kaninchen-Stifado

Stifado (Stufado) - ein traditionelles Rezept für die griechische Küche, ein Fleischeintopf mit Gemüse. Das Verhältnis von Fleisch zu Gemüse sollte ungefähr 1: 1 betragen. Die Essenz des Stifado-Kochens in der Dauer des Eintopfs. Die Sauce, in der das Fleisch gedünstet wird, sollte nicht laut sein.

Kaninchen im Ofen mit Kartoffeln und Paprika

Wenn Sie nicht wissen, wie man ein Kaninchen im Ofen kocht, um das Fleisch saftig zu machen, dann ist dieses Rezept für Sie. Die Vorbereitung dauert lange, ist aber überhaupt nicht mühsam. Und es wird ein sehr schmackhaftes und elegantes Gericht. Gleichzeitig mit dem Kaninchen wird eine Beilage zubereitet. Wenn Faulheit.

Kaninchen-Frikassee

Kaninchenfleisch ist nicht nur für seine diätetischen Eigenschaften berühmt, sondern auch für seine gute Verdaulichkeit für den menschlichen Körper. Kaninchenfleisch zuzubereiten ist einfach, aber seit geraumer Zeit. Um Kaninchenfrikassee saftig und weich zu machen, ist es am besten, mit der Zugabe von c zu schmoren.

Kaninchen mit Äpfeln in Sauerrahm gebacken

Kaninchenfleisch wird nicht oft gekocht, aber vergebens. Kaninchenfleisch ist sowohl gesund als auch lecker. Heute bieten wir an, das Rezept für ein Kaninchen zu probieren, das in Scheiben in saurer Sahne mit duftenden Äpfeln gebacken wird. Das gekochte Kaninchen ist zart, lecker und sehr duftend. Zum Tisch ihn.

Kaninchen in saurer Sahne in einem Slow Cooker gedünstet

Ich kam zu unserem arabischen Laden und dort waren die Kaninchen gefroren. Gib, denke ich, kaufe es. Er hat in meiner Tiefkühltruhe aufgetaut, und ich habe beschlossen, das einfachste Rezept zu probieren, das meine Großmutter gemacht hat - in saurer Sahne, aber nicht im Ofen, sondern in einem Zaubertopf. .

Münchner Hase in cremiger Pilzsauce mit Weißwein

Das Münchner Kaninchen ist das zarteste Kaninchenfleisch, das in einer cremigen Pilzsauce hinter den Knochen zurückbleibt. Vor dem Schmoren wird das Kaninchenfleisch in trockenem Weißwein gebraten und gekocht. Davon profitieren sowohl der Fleischgeschmack als auch die Soße. Ich habe trockene Waldpilze verwendet, aber sie werden es tun.

Kaninchen gedünstet in Milchsauce mit Pilzen

Das so zubereitete Kaninchenfleisch - in Milchsauce mit Champignons - erweist sich als lecker, saftig. Nach 3 Stunden bleibt das Fleisch leicht hinter den Knochen zurück. Zum Garnieren eignen sich Kartoffelpuffer, die ebenso wie Fleisch mit Sauce übergossen werden können. .

abschnitt: Kaninchen und Kaninchenrezepte

Bulgarisches gedämpftes Kaninchen im Wein

Zuerst der Kaninchenhafen, dann in Wein gedünstet, mit Gemüse. Die während des Eintopfens entstehende Soße kann mit saurer Sahne eingedickt werden. Zu der Beilage, zu dem in Wein gekochten Kaninchen, die Kartoffeln kochen. .

abschnitt: Kaninchen und Kaninchenrezepte

Kaninchen "Popovskaya Yakhnya"

Ein ähnliches Gericht finden Sie unter dem Namen „Chomlek“. "Popovskaya Yakhnya" oder "Priesters Yahnya" ist ein traditionelles Gericht auf der Speisekarte der bulgarischen Küche. Meist wird dafür ein Vogel oder ein Hase verwendet, und immer kleine Zwiebeln. Je kleiner desto besser.

abschnitt: Kaninchen und Kaninchenrezepte

Kaninchenrolle mit Pilzen und Leber

Kaninchenfleisch gilt als diätetisch, weil es ist praktisch kein Fett drin. Sie können das Kaninchen einfach backen oder den Eintopf kochen. Und Sie können das Rezept komplizierter verwenden. Zum Beispiel Kaninchenbrötchen mit Pilzen und Leber kochen. Pilze sind besser, Wald zu nehmen, aber mo.

abschnitt: Kaninchen und Kaninchenrezepte

Gebackenes Kaninchen (auf Salz)

Dies ist der einfachste Weg, ein Kaninchen zu kochen. Es wird nur ein Kaninchenkadaver benötigt, der vormariniert ist, und eine Packung großes Salz (vorzugsweise Meersalz). Der Rest ist eine Frage der Technologie.

abschnitt: Kaninchen und Kaninchenrezepte

Kaninchen mit Paprika geliert

Kaninchen, Paprika (rot), Karotten, Schalotten, Estragon, Knoblauch, Hühner- oder Gemüsebrühe, Weißwein, Pflanzenöl, Gelatine (Scheiben), Piment, Kümmel, schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen), Meersalz

abschnitt: Hasen- und Kaninchenrezepte, Gelees und geliertes Fleisch

Pin
Send
Share
Send